LTE-Router

AVM Fritzbox 6840

Seit November 2011 steht die Fritzbox6840 von AVM für die LTE-Technik zu Verfügung. Die AVM Fritbox6840 bietet mit fünf Funktionen ein modernen LTE-Router für Zuhause. Das LTE-Geräte kann als Netzwerkspeicher, LTE-Modem, Gigabit-LAN, Telefonanlage und WLAN-Router benutzt werden. Mit diesen Funktion bietet AVM erstmalig ein sehr vielfältiges LTE-Gerät an. 1Und1 bietet das Gerät in Verbindung mit einem LTE-Vertrag auch als „HomeserverLTE“ an. Ohne Vertrag wird das Gerät nur im Fachhandel angeboten.

Huawei B390s-2

Huawei beitet mit dem Huawei B390s-2 einen einfachen und schlichten LTE Router. Durch die Möglichkeit externe Antennen anzuschließen, bietet der Router eine Steigerung der LTE-Verfügbarkeit. Vodafone, Telekom und o2 vertreten dieses Gerät und hierbei auch den Support für das Gerät. Die LTE-Anbieter liefern das Gerät mit den Namen „Vodafone B1000″ bei Vodafone,“Speedport LTE800“ bei der Telekom und „Huawei LTE Router“ bei O2 aus. Bei allen LTE Anbietern wird einem das Gerät zu einem Vertrag günstig angeboten.

LANCOM 1781-4G


LANCOM bietet mit dem LANCOM 1781-4G einen der ersten Business-VPN-Router für den Mobilfunkstandard LTE an. Zur Empfangsverbesserung bietet LANCOM die passende I-360-4G Antenne an. Das Geräte ist für den Business Betrieb gebaut und bietet hierbei sehr viele, gute Funktionen um die absolute Sicherheit und die perfekte Verfügbarkeit im Netzwerk zu gewähren. Hierzu zählen Funktionen wie den Diebstahlschutz durch einem GPS-Empfänger und die Möglichkeit mehrere, voneinander unabhängige Netze mit der ARF Technik zu erstellen. Erfahren sie mehr über den LANCOM 1781-4G